mein Gästebuch

Hier ist Platz für Ihre Eintragungen, die auch andere Besucher lesen können:

Bitte an dieser Stelle keine Bestellung aufgeben. Nutzen Sie dafür den Shop. DANKE!

Da mir Ihre Emailadresse vom System nicht angezeigt wird, kann ich Ihnen hier leider nicht antworten. Wenn Sie eine Rückantwort wünschen, nutzen Sie bitte das Kontaktfeld.

Danke für Ihr Verständnis!

Kommentare: 49
  • #49

    magdalena hess (Sonntag, 19 März 2017 18:08)

    Ich bin dankbar für die gelesenen Bücher, sie enthalten so viel wertvollen aus Gottes Schöpfung und seinem Werk Mensch. Gottes Segen und Liebe Grüsse Magdalena

  • #48

    B. Mertens (Sonntag, 19 Februar 2017 18:20)

    Liebe Doro, lieber Jonas - ich durfte gerade vorhin Eure Lesung in Singhofen erleben und wollte auf diesem Weg noch einmal persönlich Danke sagen für dieses anrührende, begeisternde, Mut machende und Zuversicht gebende Erlebnis. Echt, spontan, authentisch. Vielen Dank und weiterhin viel Erfolg und Gesundheit.

  • #47

    Beeler Heidi (Dienstag, 12 Juli 2016 17:59)

    Lieber Jonas!
    Habe soeben das dritte Buch über - und von Dir fertig gelesen und möchte Dir einfach sagen:
    "Du bist echt de Knüller" und kannst stolz sein auf Dich!
    Dass Du die beste Mama der Welt hast, hast Du ja schon lange selber gemerkt und sagst es ihr auch, das beeindruckt mich sehr! Euch beiden wünsche ich von ganzem Herzen alles Liebe, Gute, weiterhin viel Freude und Gottes reichen Segen!

  • #46

    Annedore tschesch (Dienstag, 28 Juni 2016 15:37)

    Liebe doro und Jonas, ich hab schon drei Bücher von Euch gelesen. Heute hab ich das neuste zu Ende gelesen. Ich hab viel gelacht ,aber auch tränen vergossen. Es ist schön Eure Bücher zu lesen. Sie haben Tiefgang. Wann seid ihr denn mal in berlin? Ich würde Euch Gerne mal life kennenlernen. Gebt mal bescheid. Liebe Grüße von Annedore

  • #45

    sandra paulin (Samstag, 23 April 2016 15:04)

    ihr wart super liebe doro und jonas
    gestrn in HOLZGERLINGEN
    Liebe grüsse aus Reutlingen von
    sandra Renate und Han-Jürgen
    wir freuem ims schon auf s nächste BUCH VOMknüller tham

  • #44

    M.E.Bidinger (Samstag, 20 Februar 2016 16:59)

    Wir waren gestern bei Ihrer Lesung in Wernau. DANKE - es war so wohltuend !
    Heute wollte meine besondere Tochter Ines (35J) unbedingt ein leeres Buch:
    "Ich möchte auch schreiben wie Jonas, ich bin auch glücklich."
    Ein Block ist bereits beschriftet "Mein Leben" und ca. 2 Din A4 Seiten im Entstehen...Solch unmittelbare Motivation können nur unsere Besonderen Kinder in ihrer spontanen elementaren Art aufnehmen!
    Danke, Mutti Doro mit Jonas! M.Elisabeth Bidinger

  • #43

    dorothea voss (Dienstag, 16 Februar 2016 13:49)

    Liebe Doro,
    ich bin einfach nur erfreut mit wieviel Liebe sie ihren Jonas groß gezogen haben. Liebe und geborgenheit haben Jonas zu dem gemacht was er heute ist. Nicht nur das, sie haben Jaonas immer wieder das gefühl gegeben ein ganz normaler Junge zusein . Sie haben ihn sein dasein mit soviel Liebe erleichtert das er soviel erreichen konnte. Was mich freut wenn ich in Ihren Büchern lesen darf was Jonas alles erreichen kan und sie ihn erreichen lassen haben . Sie haben ihn zu einer Selbststandigkeit erzogen die einem freut.
    Ich habe es schon bei vielen Eltern erlebt die da nicht zu fähig waren die Krankheit Downsyndrom ihres Kindes zu axeptieren. Die ihr Kind abgegeben haben um nicht mit dieser Verantwortung leben zu müssen. Aber oft sind die Mütter so jung das sie gar nicht wissen wiso weshalb warum. Aber diese Kinder sind so fröhlich , so dankbar so liebe bedurftig.
    Ihr Jonas darf stolz auf sich sein eine so liebende Familie zu haben.
    Seine Bücher sind ein Frohsinn für viele eine einladende Freunde mit an seinem Leben teinehmen zu dürfen .
    Danke Lieber Jonas das es dich giebt danke für Dein Lachen für Deine so liebevoll gestallten Bücher.
    Mach weiter so , lass es nich das letzte Buch .
    Ich freue mich schon auf das nächste Buch.
    Ganz lieben Gruß aus Baden Württemberg
    Dorothea Voss

  • #42

    Nicola Stotz (Donnerstag, 28 Januar 2016 20:39)

    Die Lesung am 23.01.16 in Hohenwart war einfach wunderbar. So gut, dass es Menschen mit Down-Syndrom gibt (habe auch eine Tochter mit DS). Sie sind eine echte Bereicherung und öffnen den Blick für das wirklich Wichtige.

  • #41

    Ines Wünsche (Samstag, 02 Januar 2016 10:51)

    Der Inhalt des Buches war wieder typisch super!

    Jedesmal, wenn ich aus jedem Band Jonas` Lebensabschnitte "miterleben" durfte, bin ich gespannt, wie es weitergeht... Ich staune und bewundere, wie Gott mit Jonas und Euch als Familie ist, wie ER auf Jonas "aufpasst"! "Natööörlich" gefällt mir Jonas`Humor, der ansteckend ist (Wie kann man da noch trübsinng sein...)! Wenn Ihr von Euren Lesungen erzählt, konnte ich mir das ja sehr gut vorstellen, weil ich mit anderen Glaubensschwestern aus meiner Gemeinde mal dabei sein durfte. Ein unvergessenes Erlebnis! Übrigens, Eure akuellsten Interwiews habe ich mir ebenfalls im Internet angesehen und freute mich drüber! Ihr seid mir ein wunderbares Zeugnis geworden!

    Ich hoffe, dass sehr viele Menschen Eure bisherigen Bände und Euer neues Buch durchlesen, so begeistert sind wie ich und Ihr viele gute, gesegnete Lesungen, viele gute Interviews habt!

    Der Herr segne und beschütze Euch auch weiterhin!

  • #40

    Michael Eschweiler (Sonntag, 26 Juli 2015 10:30)

    Liebe Frau Zachmann, ich heiße Michael Eschweiler, 62 J, bin kath. Priester im Erzbistum Köln und Krankenhauspfarrer in Wuppertal. Ich las heute einen kleinen Text über Freundschaft und habe Sie nun gefunden. Dieser Text hat mich sehr berührt. Er hat so viel Tiefe. Dafür möchte ich Ihnen danken und Ihnen weiterhin viel Kraft und Energie, ja Visionen und Träume für das Reich Gottes mitten unter uns wünschen. Ihr Michael Eschweiler

  • #39

    Anna (Montag, 22 Juni 2015 13:01)

    Sehr schöne Seite! Auf Frau Zachmann bin ich über ebay in Kontakt gekommen. Werde mit Sicherheit immer mal wieder auf dieser Seite (v.a. bei den Postkarten) stöbern. Freue mich darauf.

  • #38

    Dana (Mittwoch, 22 April 2015 13:00)

    Liebe Doro, nun sind 5 monate vergangen, seit meine kleine Silvia mit DS zur welt kam. meine mutter schickte mir sofort das buch"mit der stimme des herzens", welches ich noch im krankenhaus las. ich hab natuerlich viel geweint, aber nicht aus traurigkeit, sondern Weil ich geruehrt war von den schoenen reimen. habe noch viele andere buecher gelesen, aber keines ging mir so nah. danke!

    Dana

  • #37

    Sabine Mode (Donnerstag, 16 April 2015 20:26)

    Eure Seite ist einfach klasse!
    Liebe Grüsse Sabine Mode

  • #36

    Michaela Bochmann (Montag, 02 März 2015 11:30)

    Liebe Doro Zachmann,
    ich habe Ihre Bücher mit Begeisterung gelesen. Ich bewundere Sie und Ihre ganze Familie- eingenommen Ihren Sohnemann Jonas. Toll wie er sein Leben meistert. Ich wünsche Ihnen allen weiterhin viel Kraft, Durchhaltevermögen und Gottes Segen.
    Ihre Michaela Bochmann

  • #35

    Meggi (Samstag, 17 Januar 2015 13:21)

    Liebe Frau Zachmann, Lieber Jonas!!
    Da ich in meiner Arbeit auch so einen orginellen Jonas habe, der viel mit dir gemeinsam hat Jonas, habe ich Eure Bücher mit Begeisterung gelesen und vieles wiedererkannt. Danke für das ehrliche, offene Teilen von so vielen verschiedenen Lebenssituationen, sie haben mich sehr berührt.
    Dieses Jahr lasse ich mich jeden Tag von Ihren guten Aussagen,Frau Zachmann, inspirieren. Ein Kalender von Ihnen steht in meinem Bad.
    Ganz viel Segen und Freude weiterhin! herzlich Meggi

  • #34

    Katrin Müller (Samstag, 05 Juli 2014 15:25)

    Frau Zachmann und lieber Jonas,
    ich finde Ihre/Eure Bücher echt gut geschrieben und sie haben mich und meine Assistentin sehr berührt. Danke für diesen Einblick in Euer alltägliches Leben.

    Ich würde mich freuen, wenn ich mal an einer Lesung teilnehmen könnte. Leider habe ich noch keine Veranstaltung diesbzgl. hier in Berlinn gefunden. Seid ihr mal in Berlin?
    Herzliche Grüße aus Berlin von Katrin

  • #33

    Bettina Gnad (Samstag, 10 Mai 2014 12:36)

    Liebe Frau Zachmann,

    es war ein sehr schöner Vormittag mit Ihnen bei unserem Frühstückstreffen am 8. Mai in Ellmendingen. Ihr Vortrag "Auf Umwegen geradewegs zum Ziel" war sehr lebensnah und aussagekräftig, so dass alle sehr viel mitnehmen konnten.
    Auch freue ich mich über Ihr Buch "Ich bin da, dir ganz nah" als aufbauenden Alltagsbegleiter, der mich immer wieder an die Zusagen Gottes erinnert.

    Herzlichst,
    Ihre Bettina Gnad vom "Treffpunkt Frau"-Team Keltern

  • #32

    Tanja Krayter (Montag, 24 März 2014 19:24)

    Hallo Frau Zachmann und lieber Jonas,

    am Freitag war ich auf eurer Lesung in Kreuztal.
    Man kann es kaum in Worte fassen wie Beeindruckend, Rührend und Autentisch es war. Einfach nur wundervoll und möchte mich bedanken für die kurze schöne und besinnlichen Stunden. Es hat mich sehr berührt.

    Jonas hat der Freundin von meiner Tochter noch einen Heiratsantrag ins Buch geschrieben.....Es war so schön als sie bei uns war und all den Freundinnen voller stolz davon berichtet hat.
    Ich wünschte sie kämen nochmal und ich könnte sie bei der Lesung mit meinen Kindern und ihren Freundinnen besuchen!

    Alles Liebe
    Tanja Krayter

  • #31

    Martina Landauer (Montag, 17 März 2014 11:55)

    Liebe Frau Zachmann, lieber Jonas,

    ich war am Freiag auf Ihrer Lesung in Jockgrim und war/bin zutiefst beeindruckt und berührt. Diese riesige spürbare und wohl einzigartige Liebe zwischen Ihnen und Jonas ging mir sehr ans Herz und ich finde es so schön, dass sie beide diese Liebe so hemmungslos und offen gezeigt haben (ich saß in der 1. Reihe und konnte viel beobachten.) .

    Auch habe ich mir natürlich das Buch Ich mit ohne Mama gekauft und über das Wochenende gelesen - auch dieses Buch ist eine unglaubliche Bereicherung. Sie sind eine tolle, starke Frau und Ihr Schreibstil ist sooo schön und ansprechend, toll auch dass Jonas viel von seinem Innenleben preisgegeben hat. Ich denke, dass ich jetzt noch ein viel besseres Verständnis bekommen habe für meine Arbeit mit Menschen , "die ein bisschen anders sind" und für mich persönlich, wenn mich mal grundlos wieder die Unzufriedenheit plagt. Vielen Dank!

    Von ganzem Herzen wünsche ich Ihnen, Jonas und Ihrer ganzen Familie nur das Beste.

    Liebe Grüße aus Kandel
    Martina Landauer

  • #30

    S. Hoof (Montag, 10 Februar 2014 11:07)

    Liebe Frau Zachmann, lieber Jonas,
    ich war am Samstagabend in Neunkirchen-Struthütten bei Ihrer Lesung. Es war ein wunderschöner Abend mit ganz viel Herz, Humor und Lebensfreude! Unbedingt empfehlenswert!
    Vielen Dank!
    Weiter so :)

  • #29

    Cornelia Löffler (Sonntag, 12 Januar 2014 10:53)

    Liebe Frau Zachmann.
    ich lese gerade Ihr Buch über Jonas. Ich bin völlig beeindruckt - und lache sehr oft herzhaft! Ich betreue seit kurzem - als völlige "Neu - und Quereinsteigerin" - einen Down-Syndrom-Jungen und finde immer wieder Parallelen und bin nun ganz neu neugierig, was mich alles noch erwartet! Danke für Ihr Buch!

  • #28

    Melanie Aeilts (Donnerstag, 24 Oktober 2013 21:01)

    Liebe Frau Zachmann, lieber Jonas,
    ich bin echt begeistert von dem Buch "Ich mit ohne Mama``! ich habe es mit sehr viel Freude und Interesse an genau 2 Tagen durchgelesen, immer wenn ich Zeit hatte habe ich es mir gemütlich gemacht und habe mir das Buch geschnappt! Ich betreue jetzt schon seit mehr als 2 Jahren ein fast 11 jähriges Mädchen mit Down- Syndrom, dass auf eine Gesamtschule mit Integration geht! Jonas, deine offene Art und dein Fröhliches Wesen, das bewundere ich sehr. Ich wünsche euch alles Gute und bald werde ich mir das andere Buch ``Bin Knüller`` auch kaufen und freue mich jetzt schon drauf es zu lesen! Viele Liebe Grüße Melanie

  • #27

    Maria Schreiner (Montag, 21 Oktober 2013 17:02)

    Liebe Frau Zachmann und lieber Jonas, ich habe ,,Bin Knüller,, und ,, Ich mit ohne Mama - beide Bücher haben mich sehr berührt und es ist so authentisch geschrieben...Ich selber erlebe jeden Tage kleine und grosse Wunder mit Menschen welche in ihrem geistigen und körperlichen Wesen eingeschränkt sind. Ich habe aus diesen Büchern neue Kraft geschöpft und weiss wieder warum ich meine Arbeit mit Herz mache. DANKE für die authentischen Bücher...

  • #26

    Rahel Berger (Samstag, 12 Oktober 2013 20:41)

    Ich bin sehr berührt von dem Buch "Ich mit ohne Mama". Es ist so ehrlich und einfühlsam geschrieben, ohne etwas zu beschönigen, dafür mit viel Hochachtung fürs Leben mit einer Behinderung! Herzlichen Dank!!

  • #25

    Susanne Maier (Freitag, 04 Oktober 2013 22:58)

    Heute habe ich in der Bibliothek zufällig euer Buch "ich mit ohne Mama" gefunden und mich so drüber gefreut, dass ich es sofort ausgeliehen habe. Es macht wieder Spaß zu lesen.

    Das erste Buch, das ich von euch las war: Bin Knüller. Dieses habe ich damals an eine Bekannte geschickt, die zu der Zeit ein Down Kind bekommen hat. Das war schon sehr hilfreich.

  • #24

    Diana Bartel (Mittwoch, 11 September 2013 13:35)

    Liebe Frau Zachmann, lieber Jonas,
    ich habe alle drei Bücher gelesen und bin total begeistert!! Sie haben mich tief berührt und gleichzeitig herzlich zum lachen gebracht. Da ist soviel Freude, soviel Glaube, soviel Ehrlichkeit, vielen Dank das wir an all dem ein Stück teilhaben dürfen!
    Ich wünsche Ihnen beiden und Ihrer Familie noch ganz viel Freude und Gottes reichen Segen!!
    Herzliche Grüße
    Diana Bartel

  • #23

    Kerstin Herbold (Samstag, 13 April 2013 20:47)

    Liebe Frau Zachmann, lieber Jonas,
    für den tollen Abend bei Ihrer Lesung gestern in Weinheim möchte ich mich ganz herzlich bedanken. Sie beide haben mich tief beeindruckt, Ihr Humor, Ihre Herzlichkeit und die Tiefgründigkeit mancher Geschichten und Gedanken.
    Jonas, Sie besitzen die Gabe, mit wenigen Worten viel Wahrheit und Wahrhaftigkeit auszudrücken und sich auf das zu konzentrieren, was im Leben wichtig ist. Die Lesung war eine tolle Mischung mit Humorvollem sowie Ernstem und ein spannender Einblick in Ihren Alltag.
    Wir haben auch einen kleinen Sohn von 2 1/2 Jahren mit zusätzlichem Chromosom und noch mehr zusätzlicher Energie und Durchsetzungsvermögen und sind sehr glücklich mit ihm!
    Ich wünsche Ihnen beiden für die Zukunft alles Gute, Gesundheit, viel Spass und Humor und Gottes Segen.
    Bleiben Sie so wie Sie sind!
    Herzliche Grüße
    Kerstin Herbold

  • #22

    Sonja Hofacker (Freitag, 12 April 2013 08:26)

    Liebe Frau Zachmann, lieber Jonas,
    Ihre Lesung gestern in Heppenheim und die Geschichten aus dem Alltag, aber besonders auch der herzliche Umgang miteinander haben mich sehr berührt. Mein Sohn Tjark ist erst drei Jahre, mein 8.Kind, darunter auch Zwillinge, und unser aller Sonnenschein. Habe zu Hause noch begonnen in Ihrem ersten Buch zu lesen und bin immer wieder so dankbar dafür, dass ich Tjark in aller Ruhe zu Hause geboren habe, ihn zwei Jahre stillen konnte und er sich prima, besonders motorisch, entwickelt hat -bisher ohne OP. Er liebt Musik und Bewegung und es macht Spaß zu erleben, welche Ausdauer er aufbringt.
    Ihnen und der ganzen Familie wünsche ich alles Gute und Freude auf dem weiteren Lebensweg, besonders bei den Motorradtouren!
    Herzliche Grüße sendet Ihnen Sonja Hofacker

  • #21

    Claudia Brand (Sonntag, 31 März 2013 18:06)

    Liebe Doro Zachmann, lieber Jonas,
    unser Sohn Robin und ich besuchten eure Vorlesung in Neudorf und waren hellauf begeistert! Ich kannte die Lesung bereits, hatte aber Robin versprochen ihn einmal mitzunehmen solltet ihr mal wieder in der Nähe sein. Robin fand es sehr toll einen "Gleichgesinnten" kennen zu lernen und Näheres über ihn zu erfahren. Es gab sehr viele Paralellen zu unserer Familie. Zuhause nahm er sich spontan das Buch "Bin Knüller" und fing an zu lesen!
    Bitte macht weiter so und macht anderen Familien weiterhin so viel Mut, zu unseren speziellen Kindern zu stehen, auch wenn es manchmal nicht ganz leicht ist! Ich habe eure Lesung bereits einer Familie mit einem ganz kleinen Neuankömmling sehr ans Herz gelegt. Sie wollen im Mai nach Forst kommen.
    Wir wünschen euch weiterhin viel Freude bei euren Lesungen.
    Liebe Grüße und vielen Dank für den tiefen Einblick in eurer Privatleben
    Claudia und Robin Brand

  • #20

    Scaramella (Samstag, 16 März 2013 21:55)

    Hallo ihr lieben
    Ich war heute mit Freunden in Bern an Eurer Vorlesung die mir sehr, sehr gut gefallen hat. Mir viel auch auf das Jonas etwas über Gott und Jesus gesagt hat und auch sie etwas Gott. Ich wünsche euch beiden und der ganzen Familie noch viel Freude miteinander und wünsche Euch Gottes reichen Segen
    Liebe Grüsse
    Stephan Scaramella

  • #19

    Christine Cole (Freitag, 22 Februar 2013 00:27)

    Liebe Frau Zachmann, Lieber Jonas,
    es war ein toller Abend in Leinfelden-Echterdingen.
    Alles Gute und Gottes Segen das Sie weiterhin so vielen Menschen Mut machen und ganz bestimmt mit Ihren Geschichten zum Lachen bringen.
    Liebe Grüße
    Christine Cole

  • #18

    Malorny Cornelia (Montag, 18 Februar 2013 13:08)

    Hallo Frau Zachmannn und Sohnemann Jonas.Habe durch meinen Sohn Andreas, der in Karlsruhe lebt und Ihre Lesung erlebt habt,viel gehört und bin sehr neugierig geworden, noch dazu Sie ja bald in meiner Nähe eine Lesung durchführen. Ich wohne bei Zwickau und Sie werden im Mai in Auerbach / V.lesen.
    Andreas kennt wohl Ihren Sohn auch selbst, denn er arbeitet als Heilerziehungspfleger mit Behinderten.Ich freue mich,Sie und Ihren Sohn kennen zu lernen,wünsche alles Gute,bis bald Cornelia Malorny

  • #17

    Rüdiger Jope, Redakteur (Donnerstag, 03 Januar 2013 10:31)

    Lieber Jonas, liebe Frau Zachmann,
    habe zwischen den Jahren ihr gemeinsames Buch gelesen. Es hat mich einerseits zu Tränen gerührt und andererseits zu wahren Lachanfällen gekitzelt. DANKE für dieses ehrliche und ermutigende Leseerlebniss. Dieses Buch hat viele Leser verdient, weil es hilft die Lebensprioritäten richtig zu setzen und weil es tiefgründig vor Augen führt: Es gibt kein Unwertes Leben. Merci!

  • #16

    Brigitte (Samstag, 22 Dezember 2012 17:01)

    Hallo Jonas, hallo Frau Zachmann,
    ich bin fast fertig mit dem "Knüller" - Jonas, du bist echt ein Knüller, ein Geschenk und eine Bereicherung für deine Familie und nicht nur du, sondern viele Kinder und überhaupt Menschen mit Handicap. Durch das Buch durfte ich euch sozusagen ein Stück begleiten, habe gelacht und war manchmal traurig berührt. Einfach schön, liebe Frau Zachmann, wie ehrlich und persönlich das Buch ist. Ich freue mich mehr von dir, lieber Jonas, in "Ich mit ohne Mama" zu lesen und wünsche dir von Herzen, dass du zusammen mit deiner ganzen Familie glücklich sein darfst.

  • #15

    ALPHA Buchhandlung (Samstag, 17 November 2012 16:50)

    Schön war's http://www.rga-online.de/rga_101_110180607-2-_Mitten-ins-Herz-hinein-getroffen.html - Danke noch mal.

    Liebe Grüße aus Wermelskirchen

  • #14

    Jonas Braun (Freitag, 12 Oktober 2012 21:42)

    Hallo Jonas, Hallo Frau Zachmann,

    es war einfach genial, "Bin Knüller" zu lesen.
    Es hat mich so gepackt gehabt, dass ich es jedem weiterempfohlen hab.
    Vor allem finde ich es einfach ermutigend auch für mich persönlich, für mein Leben.
    DANKE !!!
    Ich wünsch dir Gottes Segen für dein weiteres Leben und mach was draus.

    Würd mich freuen, weitere Bücher von dir lesen zu können.
    (Freu mich schon auf "Mit ohne Mama"; hab ich noch nicht gelesen)


    Gruß
    Jonas

  • #13

    Manu (Dienstag, 25 September 2012 23:55)

    Lieber Jonas,
    du bist echt DER KNÜLLER!!! Es ist schön, traurig, lustig, ehrlich und einfach toll so viel von deinem Leben erfahren zu dürfen. Ich wünsche Dir das du "DEINE" Maja findest und als erwachsener Mann deinen Weg gehst. Ich drück dir die Daumen. Ein Wort hab ich dir geklaut...ist zu meinem Lieblingswort geworden..Mollipolli...ich Danke dir ;)

  • #12

    eva nicklas (Montag, 24 September 2012 10:30)

    hallo jonas alles liebe zum 20 geburtstag

  • #11

    Raphael (Freitag, 14 September 2012 21:44)

    Sehr geehrte Frau Zachmann,
    es gibt wenige (bis keine) Bücher, die mich so stark zum Lachen und Weinen gebracht haben, wie Ihre.
    Ihr Buch "Ich Knüller" hat mich unter Anderem dazu bewogen eine Ausbildung im Martinshaus anzufangen. Ich bereue es keinen einzigen Tag.
    Ich wünschen Ihnen, ihrem Sohn und der ganzen Familie alles Gute.
    Hochachtungsvoll,
    Raphael Tron

  • #10

    Bianca (Freitag, 07 September 2012 20:55)

    Liebe Familie Zachmann,
    gerne möchte ich mich auf diesem Weg bei Ihnen bedanken, dass Sie mit Ihren Büchern, einen doch so privaten Einblick in Ihr Familienleben gewähren.
    Ich freue mich schon auf die Lesung am 21.09.12 in Söllingen und wünsche Ihnen Allen weiterhin Gottes Segen.
    Liebe Grüße Bianca

  • #9

    ute.fasold (Samstag, 21 Juli 2012 16:49)

    Liebe Doro! Danke und große Freude, dass Du noch immer an mich denkst (TA-Gruppe Angelika Gl.). Kommst Du dieses Jahr zur Buchmesse. Vielleicht bin ich sogar mit unseren beiden Enkelkindern dort. Von Deinen Büchern bin ich so begeistert, dass ich sie gerne verschenke, wo es zum Thema passt.Wie Du Deine Lebensthemen kreativ bewältigst, fasziniert mich.Einer unserer Söhne gehört mit seiner Frau zur evangelischen Freikirche in Kärnten,
    der andere Sohn wurde Hindu und verbringt seinen Urlaub mit familiy gerade bei der indischen Großfamilie in Puna,
    das alles ist sehr bereichernd und spannend. Ganz liebe Grüße sendet Dir Deine Ute

  • #8

    Susanne Mellies (Mittwoch, 11 Juli 2012 07:11)

    Hallo Doro,hallo Jonas
    Bestimmt habt Ihr das schon oft gehört oder gelesen,
    aber ich bin sehr begeistert von den Büchern bzw wie
    Ihr Euer Leben meistert.
    Bestimmt können sich viele Mitmenschen eine Scheibe von der
    Kraft Ihrer Seits oder auch von Jonas Willenstärke.
    Da ziehe ich echt den Hut vor!
    Ich wünsche Euch viel Glück und hoffe bald wieder von Euch zu lesen.
    Liebe Grüße Susanne
    Ps: Auch ein großes Kompliment an den Rest der Familie
    für die tolle Gemeinschaft

  • #7

    Sabine (Mittwoch, 04 Juli 2012 21:22)

    Hallo Doro, hallo Jonas,

    vielen Dank für die tollen Bücher Ich mit ohne Mama war wieder klasse. Es macht mir und meinem Mann viel Mut. Wir haben auch einen Sohn mit Down Syndrom. Jann ist jetzt 5 Jahre und wir sind gespannt, wie er sich entwickelt.
    Liebe Grüße auch an Jonas
    Sabine Thomann

  • #6

    Ellen (Montag, 25 Juni 2012 20:33)

    Liebe Frau Zachmann, lieber Jonas,

    Herzlichsten dank für dieses unglaubliche Buch, "ich mit ohne Mama" so Herz erfrischend, ehrlich, ungalublich lustig, aber auch aufrichtig ehrlich und ernst! Einfach nur herrlich!

    Gott segne Sie und Ihre extrem wertvolle Arbeit weiterhin!

    Ich grüße Sie beide mit Josua 1,9 von ganzem Herzen

    Ellen

  • #5

    Gisela Geus (Freitag, 22 Juni 2012 17:44)

    Hallo Jonas und Doro,
    es ist ein wunderschönes Familienverhältnis, die Ihr in Gottes Gnade und Führung haben dürfte. Ich habe zuerst das Taschenbuch "Bin Knüller" gelesen und ab heute fange ich an das neue Buch "Ich mit ohne Mama" auch an zu lesen. Es ist wahrhaftig sehr erstaunlich, wie schnell nun Du, lieber Jonas schon erwachsen geworden bist, wow. Ich muss ehrlich sagen, dass ich sehr froh und dankbar bin. Jonas darf in der Welt und mit euch alle zusammen leben und wie man sieht und hört, gibt Jonas so viel Freude und vor allem viel Liebe ab. Der Herr segne Euch alle!

    Shalom
    Gisela

  • #4

    Saskia (Dienstag, 19 Juni 2012 20:38)

    Hallo zusammen,
    da meine Mama auf einer der Vorlesungen war für das neue Buch ``Ich mit ohne Mama´´ Knüller Jonas wird erwachsen, kam ich dazu dieses absolut tolle und lustige Buch zu lesen. Wirklich ich muss sagen ich habe nur eine Seite angefangen zu lesen und nun sauge ich es regelrecht auf und komme noch nicht mal zum schlafen! :) Das Buch spiegelt auch mein Leben mit meiner jüngeren Schwester die ebenfalls das Down Syndrom hat wieder. So viele lustige Situationen. So erwische ich mich nun, dass ich lachend in meinen Bett liege und das Buch lese. So viele Beispiele die sich wieder spiegeln mit mir meiner Familie und meiner ganz besonderen Schwester! :)

  • #3

    Doris Palm (Mittwoch, 13 Juni 2012 10:36)

    Herzlichen Glückwunsch zu dieser liebevoll gestalteten und benutzerfreundlichen :) Homepage ! Ganz besonders freue ich mich auf das neue Buch von Jonas und Doro und wünsche Euch von Herzen viel, viel, viel Erfolg bei Euren Lesungen !
    Auf ein baldiges Wiedersehen, herzlichst,
    Doris und Familie


    Doris

  • #2

    Monika Flügel (Dienstag, 05 Juni 2012 17:04)

    Ich finde diese Homepage total gelungen. ie macht total Lust darauf, auf ihr zu stöbern und zu schauen!

    Moni

  • #1

    Nicole (Montag, 04 Juni 2012 19:13)

    Liebe Doro,

    schön, dass es mit dem Gästebuch geklappt hat und ich die Erste bin, die hier hineinschreiben darf.

    Die Homepage ist sehr gelungen und ich hoffe auf viel Feadback im Gästebuch. Viel Erfolg mit den Lesungen und den verfassten Büchern.

    Vielen Dank für die Zusendung der schönen Postkarten.
    Ich werde bestimmt wieder darauf zurückkommen oder auf den nächsten Kalender.

    Herzliche Grüsse
    Nicole